toffeechunkIn Kürze startet hier mein BLOG. Die Rotweine, die ich in meinem YouTube VLOG vorstelle, werden hier weitergehend beschrieben. Es sollen auch allgemein Themen Rund um Rotwein und Weinmessen hier behandelt werden.

Die Rotweine, die ich liebe sind sehr dunkel, violett bis schwarz und fast undurchdringlich in der Farbe. Sie haben ein gutes Gerüst mit Tannin und vor Allem Extrakt, sie sind so stark, dass Sie im Barrique reifen können, ohne von Holzaromen erschlagen zu werden.

Dennoch sind sie sehr fruchtig, dunkle Beerenfrüchte können aber gerne auch eine würzige, pfeffrige Note haben.

Regionen, in denen ich gerne fündig werde sind Apulien, Languedoc-Roussillon, Württemberg, Südtirol aber auch Länder wie Argentinien, Südafrika oder Griechenland.

Dennoch wage ich immer wieder Ausflüge in andere Regionen und Länder, immer auf der Suche nach einem tollen Rotwein bei dem das Preis-Leistugnsverhältnis stimmt.

Den Abgang von Rotweinen klassifiziere ich in Prozentangaben. Hier ist meine Tabelle, wie ich das bewerte:

Ich klassifiziere den Abgang zwischen 0% und 100%, das geht dann von „gleich weg“ (wie Wasser) bis zu „gaaanz langsam die Speiseröhre hinunter“.
0%-30%: wie Wasser
31%-40%: leichter, dezenter Angang
41%-55%: normaler Abgang
56%-65%: guter Abgang
66%-75%: starker Abgang
76%-85%: langanhaltender Abgang
86%-100%: ganz langsamer, fast schon brennender Abgang (wie Schnaps)