Am letzten Wochenende war ich in Kaiserslautern auf der Wasgau-Weinmesse. Die findet jedes Jahr gegen Ende Oktober in der Veranstaltungshalle der Gartenschau statt. Dieses Jahr bereits zum fünften Mal. Mein Freund Peter aus dem Saarland war da und auch mein Freund Peter aus Südtirol, beide als Austeller. Ich habe die Gelegenheit genutzt um meine neue Ausrüstung, die ich extra für Filme auf Weinmessen angeschafft habe, einmal ausgiebig zu Testen. Die Kamera ist die selbe wie in meinen Episoden, neu ist das Weitwinkel Zoom von Canon mit einer Brennweite von 10-18mm, das Funk-Lavaliermikrofon, das ich an der Knopfleiste meines Shirts anklipsen kann und das Joby Gorillapod, das mir für die Aufnahmen Flexibilität und Stabilität gibt ohne dass ich ein schweres Stativ mitschleppen muss. Das praktische am Gorillapod ist, dass ich es praktisch überall aufstellen kann oder auch um einen Laternenmast wickeln kann und als Träger für die Kamera verwenden kann um z. B. eine Zeitrafferaufnahme zu machen.

So ausgerüstet habe ich mich dann auf die Suche nach interessanten Rotweinen begeben. Die Weinmesse ist sehr Pfalzlastig und auch sehr Weißweinlastig, so habe ich nur einige Rotweine probiert und die Schönsten auch in meinen Film mit aufgenommen. Durch den enormen Besucherandrang habe ich mich dann entschieden, keine weiteren Weine zu probieren, das Gedränge war mir in diesem Fall zu groß.

Steak statt Wein?

Stattdessen habe ich nach einem Steakhaus für den Abend gesucht, bin dann im Internet auch fündig geworden. Das Chacarero in Kaiserslautern-Einsiedlerhof ist ein Chilenisches Steakhaus, mit Chilenen habe ich bisher gute Erfahrung gesammelt, also war klar, dass es dorthin geht. Wir sind dann irgendwann nach der Weinmesse losgefahren, während die After-Party noch in vollem Gange war. Wir, das sind Peter aus Südtirol, ein Studienkollege von uns mit seiner Verlobten und ich, der RedWineMogul. Wir hatten so ca. 9-10 km zu fahren, und das Meckern im Auto wurde immer mehr. Nach einer Fahrt aus Kaiserslautern heraus, durch den Wald, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, und dann wieder nach Kaiserslautern rein sind wir endlich beim Chacarero angekommen. Also rein und einen Tisch gewählt. Außer unserem Tisch war nur ein weiterer Tisch belegt. Die Atmosphäre hat etwas von amerikanischem Highway-Schellimbiss-Restaurant oder einem Lokal in den Anden, die Einrichtung ist Rustikal-Selbstgebaut. An den Gesichtern konnte ich erkennen, dass die Erwartungen nach unten geschraubt wurden. wir haben dann die Karte durchstöbert und bestellt.

Steak und Wein!

Als Wein habe ich in der Karte den Calicanto von Viña El Principal herausgesucht, ein toller Rotwein aus 57% Cabernet Sauvignon, 18% Carménère, 9% Syrah, 9% Petit Verdot und 7% Cabernet Franc mit einem Alkoholgehalt von 14,5% vol. Was soll ich sagen, der Wein war kraftvoll und der ideale Begleiter zu unseren Steaks, ja die Steaks, das hatte nichts von Imbiss, die Steaks waren einfach nur Fantastisch, ganz großes Kino. Perfekt gebraten und auf den Punkt in der jeweils gewünschten Garstufe an den Tisch gebracht. Egal ob Beilagen, Salat oder Nachtisch, alles hat gepasst. Der Abend wurde lang und unser Gastgeber – übrigens ein Holländer, kein Chilene, aber er hat einige Jahre in Chile gelebt und seine Frau ist Chilenin –  hat noch einen Wein zum Probieren an den Tisch gebracht. Und das war der eigentliche Knaller, DIE Entdeckung des ganzen Tages.botella_memorias Oberhalb des Calicanto gibt es noch den Memorias von Viña El Principal, aus 63% Cabernet Sauvignon, 20% Petit Verdot, 13% Carménère und 4% Cabernet Franc. Dieser Wein ist einfach nur toll. kräftig, tiefdunkel, dicht und mit einer Komposition aus voller Frucht und würzigen Aromen. Für mich war klar, dieser Wein wird in einer meiner nächsten Episoden auf YouTube verkostet. Und da man im Chacarero die Weine nicht nur am Tisch trinken kann, sondern auch zu regulären Endverbraucherpreisen mit nach Hause nehmen kann, habe ich eine Flasche vom Memorias mit genommen und dazu noch eine Flasche Laura Hartwig Gran Reserva.

Episode #37 Viña El Principal Memorias:

Episode #39 Laura Hartwig Gran Reserva:

vinaelprincipallaurahartwig  chacarero